Warum Hong Kong?

Warum Hong Kong? Über das Heiraten im Ausland

Die Heirat in Hongkong als letzter Ausweg und ideale Lösung zugleich

Wollen binationale Paare ihr gemeinsames Glück mit einer Eheschließung besiegeln, stehen sie oft vor einem kaum zu bewältigen Berg an Bürokratie. Das Heiraten im Ausland ist dann eine praktische Lösung, insbesondere die Heirat in Hongkong ist ein einmalig unkomplizierter Weg zum gemeinsamen Glück.

Warum das so ist, möchten wir euch gerne mit dem folgenden Beispiel erklären: Möchte eine deutsche Frau einen philippinischen Mann heiraten, bestehen dafür auf den ersten Blick nur zwei Möglichkeiten: die Eheschließung auf den Philippinen oder der Weg über ein Heiratsvisum in Deutschland.

In beiden Fällen muss das zukünftige Ehepaar allerdings mit großem Zeitaufwand rechnen. Denn bei der Beantragung eines Visums wird von den Behörden eine umfassende Urkundenprüfung sowie ein Ehefähigkeitszeugnis angefordert. Das bedeutet aufwendige Prozesse, die viele Monate bis hin zu einigen Jahren in Anspruch nehmen können.

Die weiteren Folgen sind unzählige Behördengänge und die aufwendige Pflicht, verschiedenste Urkunden und Dokumente zu beschaffen. Dementsprechend steigen nicht nur die Kosten an, sondern auch die Vergeudung eurer Zeit steigt zunehmend ins Unermessliche.

Was jedoch am meisten ins Gewicht fällt, sind die Strapazen sowie die Ungewissheit angesichts der scheinbar ständig wechselnden Auflagen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der künftige Ehepartner aus Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam oder den Philippinen kommt.

 

Im Ausland heiraten als Lösung – Die schnelle Traumhochzeit in Hongkong

 

Während die Hochzeit in den jeweiligen Ländern unglaublich kompliziert ist, ist Hongkong ein idealer Ort für eine schnelle und unkomplizierte Eheschließung. Denn Hong Kong bietet eine sehr große Wahrscheinlichkeit, dass eine Ehe nicht zu einer aufwendigen Urkundenprüfung herangezogen wird. Außerdem entfällt die Beantragung eines Ehefähigkeitszeugnisses, was zusätzlich eine enorme Zeitersparnis bedeutet.

Für die Hochzeit im Ausland werden lediglich ein beglaubigtes Formular, die Reisepässe, eine Geburtsurkunde sowie ein Nachweis, dass die zukünftigen Ehepartner noch nicht verheiratet sind, benötigt.

Wenn der Termin beim Marriage Office vereinbart wurde, kann der Bund der Ehe innerhalb von nur einer Woche eingegangen werden. Als Locations finden die Trauungen entweder in der City Hall Marriage Registry oder am Cotton Tree Drive statt.

Sämtliche Dokumente müssen entweder auf englischer oder in chinesischer Sprache vorliegen. Urkunden und Beglaubigungen in anderen Sprachen müssen von einem bevollmächtigten Dolmetscher übersetzt und gegebenenfalls notariell beglaubigt werden. Die Eheschließung selbst erfolgt ebenso auf Englisch – für alle anderen Sprachen ist ein Dolmetscher notwendig, der selbst organisiert werden muss.

Ein Flug von Manila oder Bangkok nach Hongkong dauert gerade mal zwei bis maximal drei Flugstunden. Da der Flughafen in Hongkong als Drehscheibe für Reisen in ganz Asien gilt, ist die Buchung eines Flugs kein großer Umstand. Dank der sehr günstigen Verkehrsanbindung gibt es verschiedene Optionen, die Stadt zu besuchen. Gleichzeitig besteht die besondere Gelegenheit, eure Hochzeitsreise in einer der eindrucksvollsten Metropolen der Welt zu genießen.

 

Mit unserer Hilfe im Ausland heiraten: Die unbürokratische Ehe in Hongkong

 

Sorgenfrei und vertrauensvoll begleiten wir euch bei allen Hürden zur Heirat in Hongkong. Dazu gehört eine umfassende und individuelle Beratung. Mit unserer eigenen Erfahrung und dem Wunsch, einem Paar zu ihrem Glück zu verhelfen, sind wir immer an eurer Seite.

Bei sämtlichen Schritten, allen formellen Anforderungen, euren Sonderwünschen oder bei anstehenden Problemen kümmern wir uns um immer einen reibungslosen Ablauf. Über unser Kontaktformular bucht ihr einfach das passende Paket oder ihr schreibt uns eine Nachricht.

 

Häufige Fragen rund um das Heiraten im Ausland beantwortet

 

Wird die ausländische Hochzeit in Deutschland anerkannt?

Habt ihr eure Ehe im Ausland vollzogen, muss diese für eine Rechtsgültigkeit nicht extra in Deutschland eingetragen werden. Habt ihr euch im Land der Eheschließung an alle dortigen rechtlichen Vorgaben gehalten, wird die Hochzeit im Ausland auch hierzulande anerkannt.

Für einige Vorteile der Ehe ist jedoch eine zusätzliche Registrierung notwendig: Wollt ihr zum Beispiel den Wechsel der Steuerklasse in Anspruch nehmen, muss die im Ausland geschlossene Ehe zusätzlich beim Standesamt vor Ort in Deutschland registriert werden. 

Welche Vorteile hat das Heiraten im Ausland?

Als euer persönlicher Weddingplaner bieten wir euch verschiedene Komplettpakete für eure perfekte Hochzeit in Hongkong. Bucht ihr eines unserer Angebote, könnt ihr euch auf einen reibungslosen Ablauf verlassen – ihr spart euch also viel Zeit und Stress gegenüber einer selbst geplanten Hochzeit zu Hause.

In ihren Heimatländern ist die Ehe für binationale Paare meist nämlich mit erschreckend langen Wartezeiten und ungewöhnlich schwierigen Abläufen verbunden. Eine Hochzeit in Hongkong ist dagegen eine einfache Möglichkeit, um ohne viel Bürokratie das eigene Glück zu besiegeln.

Innerhalb von zwei bis drei Wochen seid auch ihr verheiratet. Selbst ein Urlaub von weniger als einer Woche sollte also ausreichen, um euren ganz besonderen Tag zu vollziehen. Und bei einem längeren Aufenthalt ist der Zeitaufwand verhältnismäßig gering, sodass ihr euren Urlaub sogar als solchen genießen könnt!

Über unser Kontaktformular bucht ihr einfach das passende Paket oder ihr schreibt uns eine Nachricht.

Du hast Fragen?

Du möchtest nähere Informationen zu einer Hochzeit in Hong Kong? Dann schreib uns, wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.

14 + 5 =

© 2017 - 2018 heiratinhongkong.de