Ehevertrag in Hong Kong abschließen

299,00 

Egal, aus welchen Ländern die beiden Parteien kommen, einen Ehevertrag in Hong Kong abzuschließen, ist nie eine falsche Entscheidung.

Obwohl ein Ehevertrag eine reine Absicherung darstellt, kann dieses spezielle Thema schnell zu Spannungen führen, sollte es aber nicht. Denn mit einem Ehevertrag können die zukünftigen Ehepartner ihre Zukunft selber bestimmen, falls es aus unbekannten Gründen in 5, in 10 oder in 50 Jahren mit der Ehe nicht mehr funktionieren sollte.

Kategorie:

Beschreibung

Vor allem bei Personen, welche aus zwei unterschiedlichen Ländern stammen, ist ein Ehevertrag weit aus wichtiger, um nicht in einen unangenehmen Rechtsstreit zu geraten.

Was sind die Vorteile (es gibt nur Vorteile):

  • Ihr braucht euch für den Rest eures Lebens keine Sorgen mehr zu machen, da eine eindeutige Regelung der Vermögensverhältnisse von beiden Seiten beschlossen worden ist.
  • Ihr könnt den Ehevertrag selber bestimmen und so ausarbeiten, wie sich beide Parteien einigen können.
  • Ihr könnt auch in Zukunft euren Ehevertrag anpassen oder sogar auflösen (mit Klauseln). In den meisten Fällen kommt dies vor, wenn die Ehepartner Kinder bekommen haben.
  • Nach der Unterzeichnung könnt ihr den Ehevertrag in irgendeiner Schublade verbannen, nie wieder anschauen, wenn ihr dies nicht wünscht.
  • Im Falle einer Trennung, kann es nicht zu einem Rosenkrieg oder Rechtsstreit kommen, bei dem es Gewinner und Verlierer gibt, außer natürlich die zuständigen Anwälte.

Wer weiß schon was in der Zukunft sein wird? Somit ist ein Ehevertrag die perfekte Absicherung für ein sorgenfreies Leben. Es werden alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, um nicht blind in ein finanzielles Desaster zu stürzen. Vor allem, wenn einer der beiden Ehepartner mit weitaus größeren finanziellen Mitteln in die Ehe reingeht, ist der Ehevertrag bei einer im Ausland geschlossenen Ehe dringend anzuraten. Gleiches gilt, wenn einer der beiden Verlobten über Eigentümer und Habseligkeiten (z.B. Grundstücke) verfügt.

Da diese Thematik sehr oft von unseren Kunden angesprochen wird, haben wir uns eine passende Lösung einfallen lassen.

Folgende Mittel stellen wir euch für einen Ehevertrag zur Verfügung:

  • Ein vorgefertigter Ehevertrag (Beispiel)
  • Ein Leitfaden zur optimalen Vorgehensweise
  • Liste von zuständigen Notaren

Wir stellen den Ehepartnern ein Musterexemplar bereit, welches einen Standard-Ehevertrag mit den gängigen Klauseln und Regelungen darstellt. Die Freiheit liegt allerdings darin, dass ein Ehevertrag so individuell sein kann, wie es die eigenen Wünsche zulassen.

Sinnvoll ist es ebenfalls, sich unseren Leitfaden genau durchzulesen, um zu erfahren, wie die Vorgehensweise bei Ehepartnern aus unterschiedlichen Herkunftsländern erfolgt. Durch unsere Rechtsbelehrung sollen die Paare wissen, welche Ansprüche oder Inhalte im Ehevertrag enthalten sein sollen.

 

Mithilfe einer Liste von möglichen Notaren in Hong Kong benötigt es nicht mehr viel, um den Ehevertrag rechtswirksam bei einem internationalen Notar beglaubigen zu lassen. Wichtig ist uns dabei, dass die Rechtsgültigkeit der Herkunftsländer beider Parteien abgedeckt ist.

Letztendlich empfehlen wir zusätzlich die sachkundige Auskunft eines Fachjurist oder Notars einzuholen werden, um sich über die Rechte und Pflichten eingehendzu informieren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ehevertrag in Hong Kong abschließen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast Fragen?

Du möchtest nähere Informationen zu einer Hochzeit in Hong Kong? Dann schreib uns, wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.







    © 2017 - 2020 heiratinhongkong.de