Es kommt sehr oft vor, dass sich ausländische Männer oder Frauen in jemanden von den Philippinen verlieben. Doch was folgt, wenn diese Person nach philippinischen Recht noch verheiratet ist und geschieden werden muss?

Im ersten Schritt würde sich wahrscheinlich jeder von uns über das Scheidungsrecht auf den Philippinen informieren.

Wenn man dann aber erfährt, dass eine Scheidung auf den Philippinen rechtlich gesehen, gar nicht möglich ist, sitzt der Schock natürlich tief.

Ihr habt leider richtig gelesen – Durch die übermächtige Vormachtstellung der katholischen Kirche sind die Gesetze des Scheidungsrechts sehr verfahren. Eine offizielle Scheidung wird schlichtweg nicht erlaubt.

Neben dem Vatikan sind die Philippinen, immer noch das einzige Land der Welt, in dem eine Scheidung verboten ist. Nicht einmal in Fällen von häuslicher Gewalt, von Untreue oder totaler Vernachlässigung wird eine Ausnahme gemacht.

Der einzige Ausweg aus dieser hilflosen Situation ist eine sogenannte „Ehe Annullierung“.

Doch wie genau funktioniert eine Annullierung auf den Philippinen und was hat es damit auf sich? DieAntwort auf diese Frage dürfte den betroffenen Personen nicht sonderlich gefallen.

Eine Annullierung auf den Philippinen ist ein langwieriger sowie schwieriger Prozess und kostet eine Unmenge an Geld. Da die meisten philippinischen Staatsbürger sich einen derartig kostspieligen Prozess nicht leisten können, bleiben die Noch-Ehepartner einfach getrennt.

In vielen Fällen muss dann der zukünftige Ehepartner aus dem Ausland mit den entsprechenden finanziellen Mitteln, die Kosten für das komplexe Verfahren übernehmen, um eine Annullierung zu ermöglichen.

Eine Ehe auf den Philippinen lässt sich aber nur unter ganzen bestimmten Voraussetzungen annullieren, z.B. wenn einer der beiden Ehepartner als psychisch inkompatibel erklärt wird. Dafür müssen eine Vielzahl von verschiedenen Anforderungen erfüllt werden: Jede Menge Dokumente die erbracht werden müssen, Formulare die ausgefüllt werden müssen, Gutachten bei einem Psychologen sowie unzählige Termine bei einem Anwalt und vor Gericht usw.

In erster Linie muss dafür ein seriöser und kompetenter Anwalt beauftragt werden.

Gerade auf den Philippinen ist dies eine undankbare Aufgabe, da nicht die betroffenen Personen im Vordergrund stehen, sondern nur der Profit am bevorstehenden Annullierungsverfahren.

Im schlimmsten Fall kann dies zu einer „NEVER ENDING STORY“ werden, welche sich über viele Jahre hinzieht und nur Geld verschlingt. Zu oft durften wir miterleben, wie die betroffenen Personen immer wieder zur Kasse gebeten worden sind und vor einer ungewissen Zukunft gestanden haben.

Deshalb ist es einzig und allein entscheidend, die Umsetzung mit einem vertrauenswürdigen und einem fachlich kompetenten Anwalt zu absolvieren.

Damit eine Ehe Annullierung auf den Philippinen funktionieren kann, ist es unsere ehrenvolle Aufgabe geworden, die verfahrene Bürokratie, mit einem speziellen Service zu vereinfachen und deutlich kostgünstiger zu gestalten.

Dabei übernehmen wir mit „Phil- Annulment“ alle Formalitäten und begleiten die Partner in einzelnen Schritten zu einem reibungslosen Vorgang. Ausschlaggebend ist eine Kooperation aus speziell ausgesuchten Anwälten, welche eine langjährige Erfahrung und eine 100% Erfolgsquote nachweisen können. In gemeinschaftlicher Abstimmung sind die folgenden Punkte beinhaltet:

  • Sicherheit für eine unkomplizierte und preiswerte Annullierung
  • Fundierte Erfahrung für eine zielführende Umsetzung
  • Kontrolle der notwendigen Unterlagen
  • Korrespondenz mit den zuständigen Behörden und Anwalt
  • Terminplanung mit dem betreuenden Anwalt
  • Umfangreiche Kenntnisse rund um die Annullierung mit vielen Zusatzleistungen

Unsere Erfolgsformel für eine erfolgreiche Annullierung ist das gegenseitige Vertrauen und eine direkte Kommunikation mit den zuständigen Instanzen (Gericht, Behörden usw.).

Als Bindeglied zwischen dem Kunden und Anwalt haben wir es geschafft, die Vorgänge auf eine völlig neue Art und Weise zu optimieren.

Teure Anwaltskosten können vermindert werden, da unser Service einen Großteil der Arbeit selber übernimmt. Deshalb sind die Kosten für unsere Leistungen bereits in den Gesamtkosten des Anwalts enthalten.

Wir können mit stolz verkünden, ein Konzept gefunden zu haben, welches den philippinischen Ehepartnern hilft, eine Annullierung weitaus schneller und preiswerter als anderswo zu realisieren.

Wenn du dir unseren Annullierungsservice anschauen möchtest, kannst du den folgenden Link „PHIL-Annulment“ öffnen.

Du hast Fragen?

Du möchtest nähere Informationen zu einer Hochzeit in Hong Kong? Dann schreib uns, wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.







© 2017 - 2020 heiratinhongkong.de