Hong Kong faszinierende Megametropole für jedermann

Sehenswürdigkeiten in Hong Kong und eine faszinierende Megametropole für jedermann! Neben der Heirat in Hong Kong bietet es sich an, eine der wohl eindrucksvollsten Plätze dieser Erde zu entdecken. Die Megapetropole mit mehr als 7 Millionen Einwohner gehört zu den dicht besiedeltsten Städten weltweit. Die alte Koloniestadt am Südchinesischen Meer vereint erstens eine Moderne als auch zweitens eine ursprüngliche Tradition. Der Besucher wird mit Sehenswürdigkeiten in Hong Kong schlichtweg verzaubert.

Die faszinierende Stadt ist riesig und hektisch. Gleichzeitig bietet Hong Kong dennoch traumhafte Gärten und grüne Parks zum Erholen. „Duftender Hafen“, wie Hong Kong übersetzt heißt, ist eine Millionenstadt mit ständigen Gegensätzen. Neben einer beeindruckenden Skyline, moderne Einkaufszentren, kann der Besucher zudem unzählige religiöse Tempel und Stätten besuchen. Dazu gehört auch der Man Mo Tempel, welcher zu den bekanntesten Tempeln auf Hong Kong Island gehört.

Der Sonderstatus Hongkongs in Chinas Staatssystem ist eine besondere Mischung von britisch geprägten Details, gemischt mit dem fortschrittlichen, exotischen China. Daneben hat sich Hong Kong zu einem der bedeutendsten Wirtschafts- und Finanzzentrum entwickelt.

Anreise

Im Grunde genommen kommen die meisten Touristen per Flugzeug nach Hongkong. Über 100 Fluggesellschaften weltweit fliegen daher in die Metropole. Der Hongkongreisende kann sich für einen teuren direkt Flug, oder ein günstiges Angebot ab 400 Euro mit Zwischenstopp, entscheiden.

Wenn man bereits in Asien ist, fliegt man ab Bangkok, Singapur oder Kuala Lumpur besonders preiswert. Die Flugzeit vom Frankfurter Flughafen nach Hong Kong beträgt ungefähr 10:45 Stunden. Ein Direktflug von Bangkok nach Hongkong dauert nur 2:35 Stunden.

Über unsere Flugsuche könnt ihr ganz einfach, den besten und günstigsten Flug zur Anreise finden.

Einreise

Hong Kong, gelegen am Peal River Delta an der Südchinesischen Küste, ist alles andere als eine typische chinesische Stadt. Außerdem hat die Stadt eine Sonderverwaltung und grenzt sich folglich von China ab.

Deshalb sind die Einreise- und Zollbestimmungen für Hong Kong einfach und unkompliziert. Bei der Einreise bekommt der Tourist in seinem Reisepass einen „Visa-On-Arrival“ und kann damit 90 Tage im Land bleiben.

Sehenswürdigkeiten

Kowloon im Norden

Der lebendige Stadtteil Kowloon kann sehr hektisch sein aber auch in anderen Gegenden scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Hier befindet sich die „Avenue of Stars“, ein Kulturzentrum mit Theater- und Konzertsaal, aber auch ein Kunst- und Weltraummuseum. Zum Shoppen lädt die Natahn Road ein. Die unzähligen Malls sind zwar nicht besonders günstig, trotzdem findet man alles, was das Herz begehrt.

In dem Stadteil Mong Kok gibt es zahlreiche Märkte und Einkaufstassen:

  • Ladies Market – Tung Choi Street – Kleidung, Kosmetika, Accessoires.
  • Temple Street Night Market – Temple Street – Souvenirs aus China.
  • Goldfish Market – Tung Choi Street North – Fische und andere Tiere.
  • Flower Market – Flower Market Road – Blumen.
  • Jade Market – Kansu Street / Battery Street – Schmuck und Glücksbringer aus Jade.
  • Sneakers Street – Fa Yuen Street – Schuhe.
  • Electronics Street – Apliu Street – Elektrische Geräte aller Art.

Wem der Trubel zu viel wird, kann sich in der grünen Oase des Kowloon Park entspannen. Besonders an der Promenade des Victoria Harbours bietet sich dem Besucher ein beeindruckendes Hafen- und Inselpanorama auf Hongkong.

Der wohl höchste Wolkenkratzer Hong Kongs ist im Südwesten von Kowloon zu bestaunen. Schließlich bietet das International Commerce Center 118 Stockwerke und eine Höhe von 448 Meter. Von der Aussichtsplattform, genannt Sky 100 hat man einen unvergesslichen 360 Grad Aussicht auf die Skyline von Hongkong.

Eine Bootsfahrt mit der Star Ferry Company Ltd. b zwischen Kowloon und Hong Kong Island ist ein Muss für jeden Touristen. Demzufolge kostet eine 10 minütige Fahrt mit der Fähre, um die 30 Cent. Dafür erhält man einen tollen Blickbei der Überfahrt auf den Hafen und die Hochhäuser in Central und Tsim Tsa Tsui.

Die Symphonie of Lights ist ein Highlight für jeden Besucher! Dabei handelt es sich um eine abendliche Multimedishow, welche inzwischen ein Wahrzeichen in Hong Kong geworden. Täglich um 20 Uhr werden am auf beiden Hafenseiten mehr als 40 Gebäude, im Takt der Musik angestrahlt. Kurzum ein spektakuläres Event, mit Lasern, Musik und vielen Lichtern.

Faszinierende Metropole Hong Kong Teil 1
5 Sterne bei 1 Bewertungen