Dein Flug nach Hong Kong buchen

Wie bei jeder anderen Reise auch ist es ratsam, sich im Vorhinein über den Flug nach Hong Kong zu informieren. Geht es um Flüge nach Hong Kong, so verhält sich die Sachlage hier auch nicht anders. Da es sich um eine Reise handelt, die je nach Abflugsort durchschnittlich zehn Stunden benötigt, haben wir nachfolgend einige Tipps parat.

Die wichtigsten Infos über die Flüge nach Hong Kong

Dass ein Flug eine frühere Antrittszeit beim Flughafen bedeutet, ist natürlich längst kein Geheimnis mehr. In der Regel wird dir spätestens auf dem Ticket, meistens aber auch bereits bei der Buchung die Zeit genannt, zu der du beim Check-In dort sein musst.

Zeitverschiebung: Hong Kong „geht vor“

Zunächst ist es wichtig, zu bedenken, dass eine Zeitverschiebung in Höhe von sieben Stunden besteht. Hong Kong liegt hierbei in der Zeitzone hinter der unseren. Ist es also 17 Uhr bei uns, zeigt die Uhr dort gerade 10 Uhr vormittags an. Während es oft ratsam ist, bei einer solch langen Reise einen Nachtflug zu wählen, kann diese Taktik für Flüge nach Hongkong schnell nach hinten losgehen. Zu welcher Zeit es am besten geeignet ist, nach Hong Kong zu fliegen, hängt ganz von eurem Schlafrhythmus und auch davon ab, ob ihr in einem Flieger einen ruhigen Schlaf finden könnt. Andernfalls empfiehlt es sich, entweder ein paar Kreuzworträtsel oder auch ein gutes Buch im Handgepäck mitzuführen.

Die Einreisebestimmungen für deinen Flug nach Hong Kong

Ein weiterer Grund für eine Eheschließung in Hong Kong liegt darin, dass die Verlobten aus fast allen Ländern dieser Welt – ohne Visum – für einen Kurzaufenthalt einreisen dürfen.

Die visumfreie Einreise erfolgt bei unterschiedlicher Aufenthaltsdauer in Abhängigkeit vom jeweiligen Herkunftsland. Darum ist es wichtig zu wissen, wie lange man bleiben darf und welche der wenigen Länder ein extra Visum benötigen.

Hier das gewünschte Land zur Einreisebestimmung nach Hong Kong auswählen.

Ob du ein Visum benötigst, kommt auf deine Staatsbürgerschaft an. Zwischen sieben und 180 Tagen benötigen zum Beispiel Bürger aus Deutschland und Schweiz gar keines. Österreicher benötigen keines, wenn der Aufenthalt nicht länger als 90 Tage andauert. Du benötigst allem voran deinen Reisepass. Am Tag der Abreise muss dieser noch für mindestens zwei Monate lang gültig sein.

Zollbestimmungen: Was darf mitgenommen werden?

Es gibt Dinge, die du nicht ohne vorherige Genehmigung durch die dort zuständige Rechtsverordnung nach Hong Kong importieren oder von hier weg exportieren darfst. Hierzu zählen:

  • Gefährliche und verbotene Waren sowie Drogen
  • Waffen
  • Tiere
  • Pflanzen
  • Fleisch
  • Geflügel

Selbstverteidigungswaffen, wie Pfefferspray oder Elektroschocker sind in Hong Kong grundsätzlich verboten. Während du sie daher nicht durch einen Flug nach Hongkong ins Land bringen darfst, kannst du dort auch keinen Ersatz kaufen.

Keine Sorge bei Sicherheitskontrollen

Quasi alle Flüge nach Hongkong haben eines gemeinsam: Verstärkte Sicherheitskontrollen bei der Ankunft.

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, wenn dein Gepäck gesondert kontrolliert wird. Besonders beim Abflug vom Hong Kong International Airport findet so etwas oft statt. Wichtig ist, dass du hier darauf achtest, im Handgepäck folgende Gegenstände nicht mitzuführen:

  • Scharfe Gegenstände (Messer, Scheren, anderweitige Klingen)
  • Haushaltsbesteck

Für Gels und Sprays gelten Sonderbestimmungen. Wenn sie über einen Inhalt verfügen, der 100ml nicht übersteigt, dürfen sie mitgenommen werden. Allerdings müssen sie in einem wiederverschließbaren Beutel aufbewahrt werden, der transparent ist und maximal einen Liter Fassungsvermögen hat.

Wir sind für dich da!

Der Flug nach Hong Kong ist dir zu kompliziert? Kein Problem. Herrschen Unklarheiten vor, stehen wir dir natürlich zur Verfügung. Schick uns eine Nachricht und wir kümmern uns für dich um sämtliche Angelegenheiten!

Flug nach Hong Kong
5 Sterne bei 2 Bewertungen